Führungswechsel bei den Gesellschaften Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE) und DE Infrastruktur GmbH (DE-I)

Marcel de la Haye wird neuer Geschäftsführer

31.08.2016

Berlin/Dortmund, 31.08.2016 – Marcel de la Haye (36) wird mit Wirkung zum 01. Oktober 2016 Geschäftsführer der zur Captrain Deutschland-Gruppe und Dortmunder Hafen AG gehörenden Gesellschaften Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE) und DE Infrastruktur GmbH (DE-I). Mit Eintritt in die Geschäftsführung löst Marcel de la Haye den bisherigen Geschäftsführer Götz Jesberg ab, der zum 30.09.2016 aus den Gesellschaften ausscheiden wird.

Marcel de la Haye arbeitet bereits seit 2011 im SNCF Konzern. Zunächst Direktor für strategische und internationale Studien in der Konzernstrategie in Paris, wechselte er im Oktober 2014 in die Captrain Deutschland Gruppe, wo er als Geschäftsführer die Verantwortung für die Rail4Captrain GmbH in Dortmund übernahm und in Personalunion den Bereich Internationale Projekte der CT-D Gruppe führt.

Die Geschäfte der DE und DI mit Standorten in Dortmund, Bochum und Mülheim wird Marcel de la Haye künftig gemeinsam mit Dr. Roland Kitschler (43) führen. Dr. Roland Kitschler ist bereits seit März 2016 als Geschäftsführer der DE und DE-I tätig.


Die Captrain Deutschland GmbH entwickelt als innovativer Dienstleister für schienenbasierte Transportlösungen passgenaue Logistikkonzepte. Leistungsfähige Lokomotiven, neueste Waggontechnik, Zug-, Rangier- und Infrastrukturleistungen sowie die Be- und Entladung vor Ort verknüpft Captrain Deutschland zu maßgeschneiderten Eisenbahntransportsystemen – lokal, regional, europaweit. In Deutschland ist Captrain mit seinen Betriebsstandorten flächendeckend präsent und beförderte im Jahr 2015 mit 1.306 Mitarbeitern 55 Mio. Tonnen Güter bei einer Transportleistung von 7,1 Mrd. Tonnenkilometern. Dabei erzielte die Gesellschaft einen Umsatz von 321 Millionen Euro.